SHIATSU-WEITERBILDUNG SEMINARE

TCM GRUNDAUSBILDUNG
LEBEN IST RESONANZ
ORGANMASSAGE MODUL 3
MYOFASCIAL BALANCING
SAMURAI PROGRAMM -MINIS
SAMURAI PROGRAMM -AUFBAU 1+2
WELL MOTHER MODUL 1
SAMURAI PROGRAMM für SENIOREN

 

 

Shiatsu Lehrerin Felicitas-LawrenceTCM GRUNDAUSBILDUNG

 

mit DR. CHIN. MED. FELICITAS LAWRENCE

Modul 3: TCM-Diagnostik: 25. -26. März 2017 + 29.- 30. Apr. 2017

 

Zwischen China und Japan gibt es eine lange historische Beziehung. Auch die Hintergründe des Shiatsu entspringen den jahrtausendalten Erfahrungen und Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin (T.C.M.). Daraus kann man ersehen, wie wichtig es ist, sich mit asiatischem Gedankengut auseinanderzusetzen, wenn man eine ganzheitliche Sicht des Menschen gewinnen will, um gezielt in Shiatsu arbeiten zu können.

Das System Körper - Geist - Seele in der Chinesischen Denkweise ist im Vergleich zum westlichen Verständnis sehr verschieden. Es ist ein in sich geschlossenes und stimmiges eigenes System.

Immer geht es um Gleichgewicht und Bewegung, um Dynamik und Harmonie. Der gesunde Mensch existiert im Zusammenspiel vieler Faktoren. Ein ausgeglichenes Verhältnis von Yin und Yang ist dabei ebenso wesentlich wie ein optimales Zusammenwirken aller Organe.

Dieses Gleichgewicht kann durch Äußere und Innere Faktoren gestört  werden. Das Hauptaugenmerk der Diagnose ist, das Ungleichgewicht  aufzuspüren und dessen Ursachen zu verstehen. Leber-Qi Stagnation kann zum Beispiel die „Mitte“ attackieren und dadurch Magenschmerzen verursachen. Puls und Zunge werden dieses Syndrom klar widerspiegeln. Die richtige Behandlung wird das essentielle Gleichgewicht wieder herstellen. Sie kann aber nur dann erfolgreich sein, wenn das Syndrom richtig erkannt ist.

Die TCM Grundausbildung besteht aus 3 aufbauenden Modulen, die der Reihenfolge nach besucht werden können. Die Module können einzeln gebucht werden, wobei die Reihenfolge trotzdem eingehalten werden soll. Jedes Modul findet voraussichtlich 1 - 2x jährlich statt.

 

TCM Modul 3: Diagnostik:          2 Wochenenden

  • Zungendiagnose
  • Pulsdiagnose /Zusammenfassung
  • Klinische Beispiele

Diese Kursreihe ist offen für

  • Shiatsu Practitioners aus anderen Schulen, die TCM nicht im Lehrplan hatten
  • Interessierte, die mehr über die Chinesische Medizin wissen wollen
Shiatsu WeiterbildungZEIT:


Modul 3:
TCM-Diagnostik: 25. -26. März 2017
+ 29.- 30. Apr. 2017

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule
1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

€ 420.-/ Modul
(+ EUR 15,- jährlicher Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 

Shiatsu ErnstSTRUKTURELLES TRAINING -
Sommer 2017

mit Ernst Löbl Plöchl

20. April 2017; 11. Mai 2017; 22. Juni 2017

Donnerstags von 18.00 – 21.00 Uhr


Themenschwerpunkt: Bauchraum

Ernst bietet diesmal 3 Trainingsabende im Sommersemester 2017 an. Diese Abende ergänzen den Tagesseminar „Rund ums Hara“
Die Teilnahme an den Tagesseminaren ist von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich!

Trainingsabend  20. Apr. 17.:

  • Das Verdauungssystem 
  • Vagus, Mund, Zungengrund, Speiseröhre 
  • Tiefe Baucharbeit - Dünndarm, Dickdarm  (Entgiftungstechniken)

Trainingsabend 11. Mai 17.:

  • Das Verdauungssystem 
  • Sphinkter
  • Strukturelle Integration der LWS

Trainingsabend 22. Juni 17:

  • Das Verdauungssystem  (Tiefe Baucharbeit)
  • Sphinkter  (Mageneingang, Magenausgang, Ileozökalklappe 
  • Strukturelle Integration LWS-ISG

 

Leitung: Ernst Löbl Plöchl
Massage Ausbildung, Shiatsu Ausbildung, Weiterbildung und Assistenz bei Jörg Schürpf, Absolvent des Shen-Shiatsu Trainings seit 4 ½  Jahren

Shiatsu Strukturelles TrainingZEIT:

20. April 2017; 11. Mai 2017; 22. Juni 2017
Donnerstags von 18 - 21 Uhr

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule
1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

€ 105.- für alle 3 Abende
oder pro Abend € 40,-

Auch wenn Du nur einen Abend kommen willst, bitten wir dich aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung und Überweisung des Beitrags auf unser Konto!
Konto: Shambhala Shiatsu Schule - Bank Austria: IBAN: AT36 1100 0015 0359 9100

ANMELDUNG

 

 

LEBEN IST RESONANZ
Resonanz im Shiatsu

mit WILFRIED RAPPENECKER

 

04. – 07. Mai 2017

Leben ist durch Resonanz nur möglich. Resonanz ist die Grundlage jeder zwischenmenschlichen Kommunikation, aller wichtigen Entscheidungen, unserer Empfindungen und Gefühle und Grundlage für unsere Gesundheit.
Persönlichkeit, Erziehung und schmerzhafte Lebenserfahrung können unsere Resonanz-Fähigkeit erheblich einschränken. Shiatsu mit in diesem Sinne „abgekapselten“ Bereichen befreit die blockierte Fähigkeit zu Resonanz innerhalb des Körpers wie auch in der Beziehung zur Umwelt.
Auch die Wahrnehmung und viele Techniken des Shiatsu basieren auf dem Resonanz-Prinzip. Voraussetzung dafür, mit dem Raum des Klienten in Resonanz gehen zu können, ist zu allererst die Entdeckung des eigenen Resonanzraumes, denn das Resonanzinstrument des Menschen ist sein Körperraum.

KURSINHALTE:
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Wahrnehmung des Menschen und den Bereichen eingeschränkter bzw. freier Resonanz. Um die Voraussetzungen für solche Wahrnehmung zu schaffen, wir ein Schwerpunkt das Training eigener Resonanzfähigkeit sein. Ausführlich thematisiert werden Haltung und Positionen, welche die Resonanzfähigkeit unterstützen. Mit ausgesuchten „Inneren Techniken“ als eine Art des Stillen Qi Gong erfahren die Teilnehmer ihre Präsenz im eigenen Raum und erfahren, wie sie zuhause üben können, um diese Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Schließlich wird gezeigt, wie es möglich ist, direkt mit den Resonanzräumen des Klienten zuarbeiten und dabei zuzuschauen, wie sich Veränderungen einstellen.

Einige der Themen dieses Seminars:

  • Was ist Resonanz?
  • Was erschwert / verhindert, was erleichtert Resonanz im Menschen?
  • Wahrnehmung des Resonanzraumes eines Menschen.
  • Der therapeutische Raum.
  • Lokales Shiatsu als Arbeit nach dem Resonanzprinzip.
  • Ki-Projektion als Resonanztechnik.
  • Resonanz in der Meridianarbeit.

ZIELGRUPPE:
Für alle Shiatsu-Praktikzierenden und fortgeschritten Studierende (etwa ab der Mitte einer Shiatsu-Ausbildung).

 

ZEIT:

04. - 07. Mai 2017
Do.: 10.00 - 18.00 Uhr
Fr. + Sa.: 9.30 - 18.00 Uhr
So.: 9.30 - 16.30 Uhr

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule
1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

€ 440.-

Frühbucherpreis: € 400,-
bei Anmeldung und Zahlung bis
spätestens 23. 02. 2017
(+ EUR 15,- Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 

 

Shiatsu Lehrerin Daniela_TischORGANMASSAGE MODUL 3

nach DANIELA TISCH-MERKUS (A)

 

09. – 11. Juni 2017

 

Organmassage ist eine Behandlungsmethode mit einem ganzheitlichen Ansatz.
Unser Organsystem ist Anforderungen ausgesetzt und reagiert auf äußere Einflüsse. Diese können das System überlasten.

In der Anwendung von achtsamen und tiefgreifenden Massagetechniken werden die inneren Organe von Spannungen befreit, wie sie sich z.B. durch anhaltenden Stress verschiedener Ursachen und Umständen und auch Emotionen entwickeln können.
Der freie Fluss unterstützt die Lebensenergie und die Gesunderhaltung unseres Systems. Durch die Massage an den Organen werden Blockaden befreit und eine vitalisierende Wirkung spürbar.. Dabei wird sowohl auf einer feinstofflich-energetischen, als auch auf der physischen Ebene gearbeitet.

In Modul 3 erweitern sich die Arbeit an den Organen und das Wissen über energetische Unterstützungen durch Übungen und Anwendungen.
Thema werden Leber, Gallenblase, Nieren und Blase sein.
Die Module 2 und 3 können unabhängig voneinander besucht werden.

Inhalt:

  • Taoistische Übungen zur Lenkung der Energie
  • Die Organe Leber, Gallenblase, Nieren, Blase
  • Unterstützende Maßnahmen zur Entschlackung und Vitalisierung

VORAUSSETZUNGEN:
Organmassage Basismodul 1

ZIELGRUPPE:
Körperarbeiter aller Richtungen

LEITUNG:
Daniela Tisch- Merkus

 

Shiatsu WeiterbildungZEIT:

09. – 11. Juni 2017
Fr. von 17.00 – 20.30 Uhr
Sa. von 10.00 – 18.00 Uhr
So. von 09.30 – 15.00 Uhr

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule
1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

Kosten: €275.-

Frühbucherpreis: €250.-
bei Anmeldung und Zahlung
bis spätestens 28. 04. 2017
(+ EUR 15,- Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 

 

MYOFASCIAL BALANCING

mit Paulo Guimarães (P)

16. – 18. Juni 2017

 

 

Myofascial Balancing Techniken (MB)

In diesem Seminar lernst du, wie du mit innovativem Verständnis der Faszien deine Körperarbeit sinnvoll ergänzen kannst.

Du lernst, die tieferen Ursachen von Störungen des Bewegungsapparates zu erkennen und in welcher Beziehung sie zu Verdauungsproblemen, neurologischen Störungen und anderen Körperspannungen stehen. Der ganzheitliche Zugang über Myofascial Balancing macht Themen wie RSI (Repetitive Strain Injury oder “Mausarm”), Schmerzen im unteren Rücken und frozen shoulder (schmerzhafte Schultersteife) klarer verständlich.

Die Beziehung der Diaphragmen im Körper zueinander, also Beckenboden, Zwerchfell und Kleinhirnzelt, helfen bei der Einschätzung von Spannungen in den Armen, Beinen und im Nackenbereich.

 

KURSINHALT:
Myofasziale Arbeit, Stillpunkt, Barrier Release

 

Tensegrity der drei Diaphragmen:

  • Beckenboden
  • Zwerchfell
  • Kleinhirnzelt (tentorium cerebelli)

 

Tag 1: Beziehung des Beckens zu:

  • Beinen
  • Armen
  • großem und kleinem Becken
  • unterem Rücken

 

Tag 2: Beziehung des Zwerchfells zu:

  • Rumpf
  • viszeralem und duralem Stress
  • Zusammenhang von Muskulatur und Wirbeln
  • Zusammenhang von Brustraum und Perineum

 

Tag 3: Beziehung von Kleinhirnzelt zu:

  • Kopf
  • Nacken
  • Schultern
  • Zusammenhang zur Dura Mater

ZIELGRUPPE:
KörperarbeiterInnen aller Richtungen.

 

ZEIT:

Fr. 16. - So. 18. Juni 2017
tägl: 10.00 - 18.00 Uhr

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule
1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

€ 350,-
Frühbucherpreis: € 320.-
bei Anmeldung und Zahlung
bis spätestens 21.4.17
(+ € 15.- jährliche Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 

Shiatsu Karin KalbantnerSamurai-Programm

Beweglich, fit und voller Schwung in allen Lebensphasen

mit

KARIN KALBANTNER-WERNICKE (D)

15. Sept. 2017

Das Samurai-Programm ist ein leicht erlernbares, sehr wirkungsvolles Trainingsprogramm für Kinder und Erwachsene. Es fördert die Gesundheit und eine altersgerechte Entwicklung. Durch Berührungen, Bewegung und Wahrnehmungsschulung lernen Kinder und Erwachsene sich besser zu spüren und zu konzentrieren. Sie bekommen ein besseres Gefühl für ihre Bedürfnisse und lernen, diese auch auszudrücken.

Dieses spezielle Trainingsprogramm ist von uns so konzipiert, dass durch die verschiedenen Angebote sowohl die Meridiane als auch die verschiedenen Sinnessysteme angesprochen und aktiviert werden. Wie bei all unseren Kursen finden auch hier im Samurai-Programm die Denkansätze unseres Developmental Concepts Berücksichtigung.

Durch die klare Struktur des Samurai Trainingsprogramms und die leicht erlernbaren Angebote können Kinder, Schüler und Erwachsene jeglichen Alters alle Angebote bereits nach drei Trainingseinheiten eigenständig und wirkungsvoll durchführen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: im Kindergarten, in der Schule oder im Seniorenheim, immer mit altersgerechter Darstellung der Behandlungsabläufe und Angebote. Als Gruppenangebot für mobile Menschen oder als Einzelbetreuung bei immobilen Menschen.

Das Besondere am Samurai-Programm ist, dass Kinder wie Erwachsene lernen, die eigenen Grenzen sowie die der anderen zu wahren. Unsere Praxiserfahrungen zeigen, dass diese Haltung zu einem respektvollen, achtsamen Umgang miteinander führt - bei Kleinen und Großen.

 

Samurai-Programm für Minis

Kinder entdecken ihre Umwelt durch Wahrnehmung und Bewegung.

am Fr., 15. Sept. 2017

Speziell für Kindergartenkinder wurde das Samurai-Programm für Minis konzipiert, abgestimmt auf die Bedürfnisse in dieser wichtigen Entwicklungsphase. Durch vielfältige Bewegungs- und Spielangebote wird die Bewegungsfreude gefördert, die Körperhaltung verbessert und die Wahrnehmung geschult. Und das sowohl bei den Kindern als auch bei den ErzieherInnen.

Lehrinhalte

  • Grundlagen des Samurai-Programms
  • Wirkung und Bedeutung für die kindliche Entwicklung
  • Kindern spielerisch Ablauf und Behandlungstechniken aus dem Samurai-Programm vermitteln
  • vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Kindergarten und in der Kindertagestätte
  • Bewegungsangebote und Spiele

Dauer: 1 Tag

Mitzubringen: Schreibutensilien

Voraussetzung: keine

Zielgruppe: Interesse am Umgang und an der Arbeit mit Kindern.
Empfehlenswert für ErzieherInnen, (Sozial-) PädagogInnen, MitarbeiterInnen der Frühförderung, Baby- und Kinder-Shiatsu Absolventen, an Samurai-Shiatsu interessierte Eltern

 

 

ZEIT:

Samurai für Minis:
Fr. 15. September 2017
von 10.00 – 17.00 Uhr

 

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule

1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

€ 130,-
(+ EUR 15,- Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 

Shiatsu Karin KalbantnerSamurai-Programm

mit

KARIN KALBANTNER-WERNICKE (D)

16. Sept.2017 + 17. Sept. 2017

Das Samurai-Programm ist ein leicht erlernbares, sehr wirkungsvolles Trainingsprogramm für Kinder und Erwachsene. Es fördert die Gesundheit und eine altersgerechte Entwicklung. Durch Berührungen, Bewegung und Wahrnehmungsschulung lernen Kinder und Erwachsene sich besser zu spüren und zu konzentrieren. Sie bekommen ein besseres Gefühl für ihre Bedürfnisse und lernen, diese auch auszudrücken.

Dieses spezielle Trainingsprogramm ist von uns so konzipiert, dass durch die verschiedenen Angebote sowohl die Meridiane als auch die verschiedenen Sinnessysteme angesprochen und aktiviert werden. Wie bei all unseren Kursen finden auch hier im Samurai-Programm die Denkansätze unseres Developmental Concepts Berücksichtigung.

Durch die klare Struktur des Samurai Trainingsprogramms und die leicht erlernbaren Angebote können Kinder, Schüler und Erwachsene jeglichen Alters alle Angebote bereits nach drei Trainingseinheiten eigenständig und wirkungsvoll durchführen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: im Kindergarten, in der Schule oder im Seniorenheim, immer mit altersgerechter Darstellung der Behandlungsabläufe und Angebote. Als Gruppenangebot für mobile Menschen oder als Einzelbetreuung bei immobilen Menschen.

Das Besondere am Samurai-Programm ist, dass Kinder wie Erwachsene lernen, die eigenen Grenzen sowie die der anderen zu wahren. Unsere Praxiserfahrungen zeigen, dass diese Haltung zu einem respektvollen, achtsamen Umgang miteinander führt - bei Kleinen und Großen.

Aufbaukurs 1 - Bewegung macht Spaß

Sa., 16. Sept. 2017

Kinder brauchen jeden Tag Gelegenheit, sich ausgiebig zu bewegen. Dadurch lernen sie ihren eigenen Körper und ihre Fähigkeiten kennen, gewinnen Selbstvertrauen und Sicherheit. Und: Bewegung fördert soziales Miteinander.

Dieser Kurs bietet viele neue Ideen für Bewegungs- und Spielangebote, aufbauend auf dem Basisprogramm des Samurai-Shiatsu – Fit für die Schule. Vorgestellt werden kurze sowie auch umfangreichere Programme. Die Schwerpunkte sind die optimale Aufrichtung, die eigene Mitte finden und Flexibel-Sein im Schulalltag.

Lehrinhalte

  • Entwicklungsthemen der drei Meridian-Familien
  • passende Bewegungs- und Spielangebote
  • Einsatzmöglichkeiten und Anpassung an die jeweilige Entwicklungsebene der Kinder
  • Wissenswertes zur japanischen Kultur
  • Lieder und traditionelle Spiele

Dauer: 1 Tag

Mitzubringen: Schreibutensilien

Voraussetzung: Samurai-Programm – Fit für die Schule

Zielgruppe: Empfehlenswert für alle, die erweiterte Angebote in Schulen oder Einrichtungen anbieten möchten

 

Aufbaukurs 2 - Zukunft gestalten

So., 17. Sept. 2017

Dieser Kurs bildet den Abschluss der Ausbildungsreihe zum Samurai-Programm für Schulkinder. Kursübergreifend wird das Wesentliche noch einmal dargestellt, praktische Erfahrungen reflektiert und Ideen für zukünftige, eigene Kursangebote entwickelt. Dazu gibt es Tipps für den Schulalltag und natürlich wieder tolle neue Bewegungs- und Spielangebote.

Lehrinhalte

  • Konzeptionelle Grundlagen des Samurai-Programms
  • das Samurai-Programm – Fit für die Schule in der Lehrerfortbildung
  • Tipps für die besonderen Herausforderungen in der Schule
  • neue Bewegungsangebote und Spiele
  • Ideen und Planung für abwechslungsreiche Kurs- und Aktionsangebote wie z.B. Samurai

Nachmittage, Ferienkurse, Projektwochen und vieles mehr

Dauer: 1 Tag

Mitzubringen: Schreibutensilien

Voraussetzung:
Samurai-Programm – Fit für die Schule; Samurai-Programm – Bewegung macht Spaß

Zielgruppe: Empfehlenswert für alle, die erweiterte Angebote in Schulen oder Einrichtungen anbieten möchten

 

ZEIT:

Samurai Aufbau 1:
Sa. 16. Sept. 2017
von 10.00 – 17.00 Uhr

Samurai Aufbau 2:
So. 17. Sept. 2017
von 10.00 – 17.00 Uhr

 

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule

1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

Sa. + So.: € 250,-

                                                                                  Sa., Aufbautag1: €130.-
So., Aufbautag 2: €130.-
(Aufbautag 2 kann nur besucht werden, wenn Aufbautag 1 absolviert wurde)


(+ EUR 15,- Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 

Shiatsu Lehrerin SuzanneYatesWELL MOTHER Modul 1
Die Schwangerschaft

mit

SUZANNE YATES

26. - 29. Oktober 2017

 

WELL MOTHER

In diesem Modul werden folgende Themen erforscht:

_ Praktische Shiatsu-Fertigkeiten

_ Integration von Muskelarbeit

_ Arbeit mit dem 3x Erwärmer

_ Das Verarbeiten von vorgeburtlichem Trauma bei Frau und Kind

_ Möglichkeiten bei spezifischen Problemen zu arbeiten

_ Well Mother – Praxistage

_ Besprechung von Fallstudien

_ Vorgefasste Meinungen zum Thema Gesundheit

_ Auswirkung von Empfängnisverhütungsmitteln auf die Meridiane

_ Fertigkeiten der Protokollaufnahme

_ LehrerInnentraining für Schwangerschaftsübungen

_ Die Bedeutung des Menstruationszyklus

_ Embryonale Entwicklung - Meridian- und physiologischer Aspekt

_ In Verbindung treten mit deiner eigenen Erfahrung im Mutterleib

 

Voraussetzung:

Die Teilnahme eines WELL-MOTHER Basisseminars

 Unterrichtssprache ist Englisch - mit deutscher Übersetzung.

Artikel "Die Geburt:eine Reise"

Das WELL MOTHER - Projekt

Shiatsu WeiterbildungZEIT:

1.Tag: 9.30 – 18.00h
2.+3.Tag: 9.00 – 18.00h
4.Tag: 9.00 – 14.00h

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule

Voraussetzung für die Teilnahme
ist der Besuch eines WELL-MOTHER
Einführungsseminars.

Unterrichtssprache ist Englisch - mit deutscher Übersetzung.

 

KOSTEN:

€440.-
 Frühbucherbonus: €395,-
bei Anmeldung und Zahlung
bis spätestens 18. 08. 2017


(+ EUR 15,- Mitgliedsbeitrag)

 

KOMMENTARE / FEEDBACK

ANMELDUNG

 

 

 

Shiatsu Karin KalbantnerSAMURAI-PROGRAMM FÜR SENIOREN

 

mit KARIN KALBANTNER-WERNICKE

11. - 12. Dezember 2017

 

Berührung und Bewegung tun gut und sind in jedem Alter wichtig fürs Wohlbefinden. So wurden aus dem ursprünglich für den Einsatz in der Schule entwickelten Samurai-Programm eine abgewandelte Form gemeinsam für und mit Senioren entwickelt, das den besonderen Bedürfnissen und Fähigkeiten dieser Zielgruppe Rechnung trägt. Ob rüstige Seniorin oder Senior, ob an Demenz leidender Altenheimbewohner, ob in der Gruppe oder als Einzelbehandlung - die einfachen und wenig zeitaufwendigen Angebote können ohne großen Aufwand durchgeführt werden.

Der 2-tägige Kurs umfasst das Programm "Bewegen und Bewegtwerden".
Am ersten Kurstag wird der Rahmen für gegenseitige Berührung geschaffen, damit das Gespür für den eigenen Körper wächst. Dabei machen die Senioren die Erfahrung, auch bei anderen etwas bewirken zu können. So tragen sinngerichtete Bewegungen zur gemeinsamen Aktivität und Mobilisierung bei. Das Programm soll Freude bereiten und zum Mitmachen anregen – selbst bei eingeschränkter Mobilität.

Der zweite Kurstag gilt den immobilen Senioren. Hier liegt der Schwerpunkt in der Einzelarbeit mit vorwiegend immobilen Menschen und den Möglichkeiten, die Abläufe an die individuellen Bedürfnisse dieser Personengruppe anzupassen. Neben einer Behandlungssequenz werden viele unterstützende Techniken für den Pflegealltag vermittelt.

ZIELGRUPPE

Der Kurs richtet sich an Shiatsu-Praktiker/innen, die mit Senioren oder deren Angehörigen arbeiten möchten und vermittelt Besonderheiten bei der Arbeit mit dieser Zielgruppe.

VORAUSSETZUNGEN:

keine

Shiatsu SeniorenZEIT:

Mo. 11.12. - Di. 12.12.2017
von 10.00 – 17.00 Uhr

 

ORT:

Shambhala Shiatsu Schule
1080 Wien, Lammgasse 6

KOSTEN:

€ 250,-
(+ EUR 15,- Mitgliedsbeitrag)

ANMELDUNG

 

 
 

Teilnahmebedingungen